Von Igeln und Raketen

Draußen wird es kälter. Die Kinder beobachten den Verlauf der Jahreszeiten mit großem Interesse. Gerade wenn die Blätter von den Bäumen fallen, hört man immer wieder ein merkwürdiges Rascheln in den Laubhäufen auf den Wegen. Ganz oft steckt hinter dem mysteriösen Rascheln ein Igel. Sie suchen jetzt nach Winterquartieren. Grund genug, sich auch in der Kita mit Igeln zu beschäftigen. Für uns ist gerade der kommende Dezember immer ein spannender Monat. Der Winter zieht ein, die Temperaturen werden weniger und die Tiere haben sich zum Teil schon darauf vorbereitet. Aber was heißt das?

 

Aber nicht nur Igel sind interessant. Raketen sind es auch. Und so haben die Kinder auch in dieser Woche wieder Raketen gebaut. Wie es wohl so ist, da draußen im Universum?

READ MORE
Haus 2 Reggio

Der Tag der Kinderrechte bei den Regenbogen im Morgenkreis

Die UN-Kinderechtskonvention hatte ja am Freitag ihren 31. Jahrestag. Grund genug für die Regenbogen sich einmal im Morgenkreis anzuschauen was denn da so für Rechte für Kinder drin stehen – ganz schön viele! Auch wenn manche davon für die Kinder in ihrem Alltag nicht so präsent sind, wussten doch viele, dass z.B. der Schutz vor Krieg und Vertreibung oder das Recht auf körperliche Unversehrtheit für andere Kinder auf der Welt wichtige Dinge sind. Zum Recht auf die eigene Meinung oder das Recht auf Geheimnisse hatten viele Kinder aber auch Beispiele aus dem Alltag in der Kita und danach.

Nach dem Morgenkreis wurde noch gemalt und gebastelt – die Ergebnisse sind in den Regenbogen-Räumen ausgestellt. Da Eltern sie hier ja momentan nicht sehen können, wandert die Ausstellung im Dezember ins Foyer.

READ MORE
Haus 2 Reggio

Wir retten eine Hummelkönigin

Rettung aus dem Sandkasten! Bei näherer Beobachtung mussten wir erkennen, dass sie einen verletzten Fuß hat. Wir haben beobachtet wo sie hin möchte. Aber was machen denn Hummelköniginnen im Winter? Sterben Sie? Wie werden dann neue geboren? Nach langem Beobachten und Nachdenken haben wir sie dann an einen geschützten Ort gebracht. Machs gut kleine Hummel! Bis zum Frühjahr!

READ MORE
Aktuelles

Kita-Jubiläum: 50 Jahre Freche Früchtchen

Die Frechen Früchtchen sind 50 Jahre alt. Damit ist die Kita in der Paul-Robeson-Straße am Arnimplatz eine der ältesten Kitas im sogenannten nordischen Viertel in Prenzlauer Berg. Das Jubiläumsfest fand am 29. Februar 2020 von 10 bis 14 Uhr statt: Hier feierten Kinder, Eltern und MitarbeiterInnen zusammen mit ehemaligen KitakollegInnen und -kindern. Ein buntes Programm mit Tombola, Liedern und Spielen unterhielt die Gäste und ließ so manchen in Erinnerungen schwelgen.

READ MORE
Aktuelles

Neues Angebot: Die Growing-together-Gruppe

Familienangebot im HAUS 2!

Ab Oktober startet unsere erste Growing-together-Gruppe im Familienbereich der Kita HAUS 2.

Was bedeutet das?
Familien mit Kindern im Krabbelalter (unabhängig eines Kitaplatzes!) treffen sich einmal pro Woche, um durch uns unterstützt ihre Kinder noch besser kennenzulernen.

Gleichzeitig ermöglicht die Teilnahme an der Gruppe neue Familien kennenzulernen, Freundschaften aufzubauen, Sozialkontakte herzustellen.

Die maximale Teilnehmerzahl: 8-10 Familien.

Wann? Mittwochs von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Termine: 23.10., 30.10., 6.11., 13.11., 20.11., 27.11., 4.12., 11.12., 18.12.2019

Anmeldung: haus2@kubibe.berlin

READ MORE
Aktuelles

Kinderstadt: Berlin aus Kindersicht

Fünf Kitas, ein Projekt: Seit Januar 2019 nehmen alle Kitas der KUBIBE am Projekt „Kinderstadt“ teil – gefördert durch das Deutsche Kinderhilfswerk e.V.

Berlin ist familienfreundlich. Die Zahlen des jährlichen Zuzugs von Familien bestätigen diese Aussage. Doch ist Berlin auch kinderfreundlich? Viele Erwachsene machen sich Gedanken, was es braucht, um ideale Bedingungen für alle zu schaffen. Sie sind bei ihren Überlegungen bereit, wie und für Kinder zu denken. Aber reicht das? Wir denken: Nein! Denn die wichtigsten Partner*innen, wenn es um kinderfreundliche Orte geht, sind die Kinder selbst. Diese sitzen nicht in Stadtplanungsgremien, Spielplatzkommissionen, Nachbarschaftstreffen oder in Bezirksausschüssen. Und doch sind sie die Zielgruppe.

Wir, rund 400 Kinder aus fünf Kitas und ihre Familien, wollen uns die jeweiligen Sozialräume genauer anschauen. Wir möchten die Kinder dokumentieren lassen, was sie an Spielplätzen, Familiencafés, Parks, Schulen, Bäckereien, Bibliotheken und anderen Orten gut finden, was ihnen fehlt, was sie verändern würden und wie sie sich willkommen fühlen. Aus all den Meinungen und Feedbacks wollen wir gemeinsam mit den Kindern einen Stadtplan von Kindern für Kinder gestalten und veröffentlichen, um sie von Anfang an in die Stadtplanung mit einzubeziehen.

So schaffen wir mit den Kindern nachhaltige Erfahrungen, die sie auch später befähigen, sich einzubringen, mitzusprechen, sich für ihr Umfeld zu engagieren und stark zu machen.

 

READ MORE
Aktuelles

Broschüre und Blog zum Bildungsaustausch mit Island

Interessierte haben hier die Möglichkeit, sich umfassend über die Ergebnisse des Erasmus+-Bildungsaustauschs zu informieren. Das Projekt startete in 2016. Es gab zwei Besuche der isländischen Fachkräfte bei uns. Wir konnten im Oktober 2016 vor Ort einen Einblick in die isländische Konzeption frühkindlicher Bildung erhalten.

Noch mehr Einblicke, zum Beispiel in das Reisetagebuch der Teilnehmer, gibt es auf dem projektbegleitenden Blog.

READ MORE
Aktuelles

Senat ernennt HAUS 2 zur Konsultationskita

Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Das gilt auch für die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Im HAUS 2 der Kita Gleimstraße suchen und finden schon die Kleinsten Möglichkeiten, nachhaltig zu handeln, ihre Lebenswelt mitzugestalten und zum Erhalt natürlicher Ressourcen beizutragen. Als neuestes Mitglied in der Riege der acht Berliner Konsultationskitas bietet HAUS 2 einen fachorientierten Erfahrungsaustausch zum Thema BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung), Projektarbeit mit Kindern und sprachliche Bildung an.

READ MORE
Aktuelles

Haus 2 erhält Erasmus+ Qualitätssiegel 2018

Die Kita Haus 2 der KUBIBE.Berlin führte von 2016 bis 2018 einen Bildungsaustausch mit der Preschool Klambrar in Reykjavik durch.

Das „Erasmus+“-Projekt ist das einzige geförderte Kita-Projekt neben 140 Schulprojekten. Unsere Projektergebnisse wurden mit 90 von möglichen 100 Punkten als sehr gut bis exzellent eingeschätzt und erhalten das Qualitätssiegel im Schulbereich.

„Das gut geplante und überzeugend umgesetzte Projekt zum Thema „Qualitätsstandards in frühkindlicher Bildung“ hat Vorbildcharakter für andere Akteure. Ein ganz großes Kompliment an die engagierten Teams beider Einrichtungen.“

Zitat aus dem ausführlichen Bericht der Nationalen Agentur für EU Programme im Schulbereich
READ MORE
Aktuelles

Weltkindertag in der Kita Dreikäsehoch

Die Kita Dreikäsehoch bereitet sich auf den Weltkindertag am 20. September vor. Dieser steht unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“.

UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk rufen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen: „Sie brauchen Freiräume, um ihre Wünsche und Ideen einzubringen und damit ernst genommen zu werden.“  Die Tanzbären- und die Grashüpfergruppe beschäftigen sich in diesem Zusammenhang mit dem Thema „Kinderrechte“.

READ MORE