alero

alero_logo

Nicht allein mit Kind im Betreuten Wohnen in der Kollwitzstraße

alero richtet sich an alleinerziehende Mütter und Väter, die Hilfe benötigen. Hier finden sie individuelle Beratung und Begleitung. Die Einrichtung verfügt über sechs betreute Wohnungen, in denen Schwangere und Alleinerziehende mit Kindern unter sechs Jahren passgenaue Hilfestellungen erhalten. Träger ist die KVPB Kindertagesstätten gGmbH.

Hier geht´s zu alero.

 


Kontakt

alero • Nicht allein mit Kind • Leitung: Theresa Zitzmann • T: 030-446 777 57 • Kollwitzstraße 94 • 10435 Berlin • Kontakt hier

 

Informationen

Ziel unserer Betreuung ist, Dich für ein eigenständiges Leben mit Kind fit zu machen.

 

Bist Du nach Auszug aus unserer Einrichtung in einigen Bereichen noch unsicher, besteht die Möglichkeit einer Nachbetreuung in Deinem eigenen Wohnraum.

Wir bieten Dir

  • eine Einzelwohnung oder Zweier-WG zur Nutzung
  • persönliche Betreuung
  • regelmäßige Beratung und Begleitung in Bereichen, in denen Du Unterstützung brauchst, bzw. die Dir wichtig sind
  • Rufbereitschaft in betreuungsfreien Zeiten
  • das Einbeziehen des Partners bzw. des sozialen Umfeldes
  • einen Kindergartenplatz, soweit Du dich in einer Schul- oder Berufsausbildung befindest

Wir brauchen von Dir

  • Deine Bereitschaft zur Mitarbeit
  • die Motivation, Dich auf die Betreuung einzulassen
  • den Wunsch, Dein Leben zu verändern oder neu zu ordnen

Gemeinsam entwickeln wir

  • eine stabile Eltern-Kind-Beziehung
  • ein realistisches Bild Deiner Rolle als Mutter oder Vater
  • eine effektive Tagesstruktur
  • eine Zukunftsperspektive für Dich (Schulabschluss/Ausbildung) und Dein Kind
  • ein soziales Netz
  • Ideen für die Freizeitgestaltung
  • einen vernünftigen Umgang mit Geld

Wir sind

BeWo1

oben: Heike Langner, Vera Koumi, unten: Theresa Zitzmann, Katrin Mertens, Silke Beyer

 

  • ein Team aus fünf Sozialpädagoginnen mit langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Betreuung von Alleinerziehenden und ihren Kindern

Chronik

BeWo: Von Gestern bis Heute

 

  

1995 Eröffnung
  Am 10.08.1995 wird das Mutter-Kind-Heim im DREI-ECK eröffnet: ein Kleinstheim, ähnlich einer WG, in der Malmöer Straße im Prenzlauer Berg. Für diese Einrichtung, die sechs Plätze hat, stehen ein Sozialpädagoge und eine Sozialpädagogin, eine Erzieherin und eine Wirtschaftskraft zur Betreuung bereit.
2001 Angebotserweiterung
  Wir bieten nun auch Ambulante Hilfen, d.h. Betreuung in der eigenen Wohnung an.
2002 Umzug und Konzeptionswechsel
  Wir wagen einen großen Sprung: Wir ändern unsere Konzeption, sind nicht mehr „Heim“, sondern „Betreutes Wohnen“ und ziehen unter dem Namen Betreutes Wohnen (NICHT) ALLEIN MIT KIND in das zweite „Haus der Parität“ in der Kollwitzstraße 94 ein. Wir haben nun Platz für acht Betreute in sechs Wohnungen innerhalb dieses Hauses. Die Betreuung wird von vier Sozialpädagog/innen übernommen. Die Ambulanten Hilfen werden weiter angeboten.
2005 10 Jahre BeWo
  Grund zum Feiern? Na klar! In zehn Jahren ist eine Menge passiert. Wir haben gute und weniger gute Zeiten erlebt, sind aber immer optimistisch geblieben. Sehr erfreut waren wir, wie viele der Ehemaligen unserer Einladung gefolgt sind und uns berichtet haben, wie ihr Leben und das ihres oder ihrer Kinder verlaufen ist. Aus diesem Grund haben wir ein neues Angebot geschaffen: jeweils freitags laden wir seitdem ab 9 Uhr zu einem offenen Frühstück ein.
2008 Zusätzliche Kinderbetreuung
Um den Alleinerziehenden Freiraum für sich selbst zu schaffen, bietet eine langjährig beschäftigte Kollegin eine zusätzliche Leistung an: an zwei Tagen der Woche können sie ihre Kinder stundenweise in pädagogische Betreuung geben.
Überarbeitung unseres Konzepts
Nach intensiver Auseinandersetzung mit unseren Betreuungsinhalten haben wir unsere Konzeption überarbeitet und mit einem erweiterten Leistungsspektrum versehen beim Senat für den Abschluss eines neuen Trägervertrages eingereicht.
2009 Nichtraucherschutz
In diesem Zusammenhang erklärten wir unsere Einrichtung zu einem rauchfreien Bereich, um damit eine gesunde Lebensweise von jungen Eltern und Kindern zu fördern.
2010 Alleinerziehender Vater
  Als 90. Betreuung haben wir erstmalig einen alleinerziehenden Vater mit seiner einjährigen Tochter in unsere Einrichtung aufgenommen 
  Neuer Trägervertrag
Unser neuer Trägervertrag tritt in Kraft. Wir bieten nun neben der Regelleistung auch Betreuung mit geringem und intensivem Umfang (von zehn bis 28 Stunden wöchentlich) an.
Wir betreuen zwei weitere Väter mit ihren Kindern.
Wir können jetzt auch hörgeschädigte Mütter/Väter betreuen.
2011 Hurra! Die 100. Betreute!
Wir haben ein neues Angebot für unsere Betreuten: Entwicklungspsychologische Beratung mit Videoaufnahme.
2012 18. März: Das BeWo in der Kollwitzstraße wird 10 Jahre alt
Unser langjähriger Leiter Peter Aderhold verlässt unsere Einrichtung und geht in den wohlverdienten Vorruhestand. Wir haben eine Kinderschutzfachkraft in unserem Team.
2013 Qualitätsdialog
  Im April gestalten wir erfolgreich unseren ersten Qualitätsdialog mit Vertretern aus dem Jugendamt Pankow und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Montags gibt es ein wechselndes Angebot für unsere Frauen. Neben dem gemeinsamen Kochen erkunden wir Spielplätze und Freizeitangebote im Kiez.
2014 Wir nehmen das erste Mal an der RENNSATION teil.Vierteljährlich unternehmen wir Ausflüge mit den Betreuten und ihren Kindern.
2015
Wir haben Grund zu feiern: 20 Jahre Betreutes Wohnen
Pünktlich zum Jubiläum präsentieren wir uns mit neuem Namen, neuem Logo und neuem Internetauftritt: Das BeWo heißt jetzt alero.Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.
Nach Oben